Offen und ehrlich Feedback geben – und erhalten.


Feedback ist immer ein Dialog. Das bedeutet, dass Sie mit uns sprechen, aber auch wir mit Ihnen reden. Dieses Miteinander ist die Basis für eine langfristige
und partnerschaftliche Kundenbeziehung, auf der beide Seiten aufbauen können. Sie werden erkennen: dieses Vertrauen macht sich in der täglichen
Zusammenarbeit mehr als bezahlt!

 

Die Feedback-Spirale ist alles andere, als sich „im Kreis zu drehen“. Im Gegenteil: sie hält die Kommunikation, Abstimmung und Optimierung am Laufen.

Das beinhaltet ein erstes Feedback in Form einer zustimmenden Freigabe zur Umsetzung und geht über das Feedback nach der Umsetzung hin zur transparenten
und nachvollziehbaren Erfolgskontrolle. Indem wir miteinander sprechen – und einander Feedback geben – sorgen wir dafür, dass Beratung und Ausführung
stets den aktuellen strategischen Zielsetzungen entsprechen.

 

Kundenabnahme

Die erste Phase des Feedbacks ist immer die Abnahme und Freigabe durch Sie als Kunde. Indem Sie das OK zur Veröffentlichung oder zur Produktion geben, bestätigen
Sie unsere kreative Arbeit und Leistung. An dieser Stelle greift die Feedbackspirale in die Ausführungs-Spirale, denn der nächste Schritt ist die Produktion.

 

Kundenfeedback

Nach erfolgter Produktion (oder Schaltung, z.B. von Inseraten) folgt meist eine Feedbackmeldung von Kundenseite. Wir sind sehr daran interessiert, wie die
Umsetzungen ankommen – sowohl bei Ihnen als Auftraggebern als auch bei den jeweiligen Zielgruppen. Dieses Feedback kann von „Der Druck ist schön geworden“
über „Bei der Messe wurden uns alle Folder aus der Hand gerissen“ bis hin zu „Seit diesem Inserat laufen bei uns die Telefone heiß“ reichen. Indem Sie uns mitteilen,
wie die Umsetzung wirkt, können wir zukünftige Maßnahmen daran ausrichten.

 

Erfolgskontrolle

Die Erfolgskontrolle geht danach weiter ins Detail. Schließlich sollen die umgesetzten Maßnahmen Wirkung zeigen. Diese Wirkung lässt sich zumeist auf die eine oder
andere Art messen – durch Kontakte, durch Anfragen, durch Absatz oder durch Umsatz. Auch hier interessiert es uns, wie unsere Umsetzungen tatsächlich gewirkt haben.

 

Berichtsbogen

Ziel ist es, das gesammelte Feedback für die Zukunft nutzbar zu machen. Wir empfehlen dafür, Berichtsbögen anzufertigen, die das erste Feedback und die tatsächliche
Wirkung am Markt Schwarz auf Weiß festhalten. Diese Bögen dienen Ihnen und uns zur konsequenten Weiterentwicklung der Zusammenarbeit und nachhaltigen
Optimierung von Maßnahmen und Umsetzungen – unter Berücksichtigung der übergeordneten strategischen Ziele.

 

 

Referenzen